home   Home

G-BA-Mehrkostenzuschlagsvereinbarung ab 01.04.2017 in Kraft

DKG und GKV-Spitzenverband haben Einigung erzielt

Die seit Februar 2016 laufenden Verhandlungen zwischen den Vertragsparteien (DKG und GKV-Spitzenverband) konnten am 23.03.2017 zum Abschluss gebracht werden. Die Vereinbarung befindet sich im Unterschriftenverfahren und ist am 01.04.2017 in Kraft getreten.

Wir hatten in diversen Rundschreiben, soweit uns Informationen zu den Verhandlungsständen vorlagen, berichtet. Letztlich kam es dann doch, wie angekündigt, zu einer Vereinbarung sowohl zur Methodik als auch zur Höhe von Mehrkostenzuschlägen auf Bundesebene. D.h., Verhandlungen zur Höhe mit Nachweis der individuellen Mehrkosten auf der Ortsebene wird es nicht geben.

Die Einigung besteht aus 2 Teilen, der sog. Grundlagenvereinbarung, die für alle G-BA-Richtlinien mit Mehrkosten gilt und einer speziellen Anlage 1 zur QFR-RL.

Weitere Detail-Informationen dazu stehen unseren Mitgliedern über das Mitglieder-Rundschreiben 6/2017 zur Verfügung.