home   Home

G-BA regelt Verfahren zur jährlichen Strukturabfrage

Pressemeldung ohne Beschlusstext veröffentlicht

Der G-BA-Beschluss zur jährliche Strukturabfrage gem. QFR-RL sollte eigentlich bis zum 31.07.2017 vorliegen. Jetzt teilte der G-BA am 17.08.2017 mit leichter Verspätung per Pressemitteilung mit, dass am 16.08.2017 dazu ein Beschluss gefasst wurde. Danach wird der G-BA die Erstfassung der zu erhebenden Datenfelder (Spezifikation) der jährlichen Strukturabfrage bis zum 31. Oktober 2018 beschließen. Als Datengrundlage für die Erfassungsjahre 2017 und 2018 dienen die Checklisten (Anlage 3 zur QFR-RL) für das Nachweisverfahren zur Erfüllung der Qualitätsanforderungen an Perinatalzentren und Perinatale Schwerpunkte, die der G-BA wohl für diesen Zweck in einigen Punkten geändert hat.

Das Inkrafttreten der geänderten Anlage 3 der QFR-RL (Checklisten für das Nachweisverfahren zur Erfüllung von Qualitätsanforderungen) ist für den 01.01.2018 vorgesehen.

Was der G-BA genau in der Anlage 3 geändert hat, wird allerdings in der Pressemitteilung noch nicht verraten. Wir gehen davon aus, dass die Änderungen in Kürze auf der G-BA-Homepage veröffentlicht werden. Den Pressetext finden Sie über folgernden

Link zur G-BA-Pressemittelung