home   Home

Pflegepersonaluntergrenzen – erste Verhandlungsergebnisse

DKG und GKV-SV einigen sich auf betroffene Bereiche

Offensichtlich haben sich Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und GKV-Spitzenverband (GKV-SV) auf 6 Klinik-Bereiche geeinigt, für die künftig Personaluntergrenzen in der Pflege vereinbart werden sol­len.

  • Geriatrie
  • Neurologie
  • Herzchirurgie
  • Intensivstationen
  • Kardiologie
  • Unfallchirurgie.

Die Kinder- und Jugendmedizin zählt also vorerst nicht dazu, wobei die Sonderregelungen zum Pflegepersonalbedarf in den Perinatalzentren mehr als die Hälfte der Kinderkliniken und –abtei­lungen bereits betrifft und als Blaupause für weitere Vorgaben gilt.

Wer allerdings neben der neonatologischen Intensivstation auch pädiatrische Intensivbetten be­treibt, wird sich auch mit den Neuregelungen zu Pflegepersonaluntergrenzen beschäftigen müs­sen. Bis 30.06.2018 müssen sich DKG und GKV-SV auf Vorgaben einigen, ansonsten droht die Er­satzvornahme.