home   Home

Gemeinsame Aktion "Rettet die Kinderstation"

Bestmögliche Versorgung für Kinder sichern – jetzt!

mehr

Ausgezeichnet. FÜR KINDER

Qualitätssicherung für die stationäre Versorgung von Kindern und Jugendlichen

mehr
14.11.14

CIRS-Fälle der Monate Oktober und November 2014

Aufklärung fremdsprachiger Patienten, Einsatz patienteneigener Medizingeräte

mehr
14.11.14

PKMS-Dokumentationsvorlagen für 2015

Die aktuellen Vorlagen sind im Mitgliederbereich verfügbar.

mehr
14.11.14

RWI-Forschungsergebnis zur Krankenhausplanung veröffentlicht

Das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) veröffentlichte kürzlich den vorläufigen Endbericht zum Forschungsvorhaben des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) zur Krankenhausplanung.

mehr
13.11.14

12. Siegener GKinD-Fachtagung „Dauerbeatmete Kinder und Jugendliche" - Vortragsfolien

Die Vortragsfolien stehen ab sofort zum Download bereit.

mehr
23.10.14

Referentenentwurf Versorgungsstärkungsgesetz

Der Entwurf des sog. "Versorgungsstärkungsgesetz" liegt vor.

mehr
07.10.14

Muster-Kooperationsverträge QFR-RL für GKinD-Mitglieder

Ab sofort können Mitglieder die angekündigten Muster-Kooperationsverträge QFR-RL in der Geschäftststelle anfordern.

mehr
07.10.14

Freiburger Universitäts­-Kinderklinik erhält neues Gebäude

Im Zuge der Bereinigung von Doppelvorhaltungen in Freiburg ist ein Neubau für die Kinder und Jugendmedizin geplant.

mehr
07.10.14

Greifswalder Universitäts-Kinderklinik startet neues Telemedizin-Modellprojekt

Die Kooperation mit dem Ameos Klinikum Anklam zur wohnortnahen stationären Versorgung von Kindern und Jugendlichen wird weiter ausgebaut.

mehr
29.08.14

NDR Berichte über Auswirkungen der QFR-RL in NIedersachsen

Unter der Headline "Großer Streit um die ganz Kleinen" berichtet der NDR über die aktuelle Situation der Perinatalzentren in Niedersachsen am Beispiel Lüneburg.

mehr
28.08.14

DKI-Gutachten bestätigt den Personalbedarf aufgrund der QFR-RL – Förderprogramm dringend notwendig

Das aktuell vorgestellte DKI-Gutachten bestätigt die Ergebnisse der GKinD-Umfrage. Der Handlungsbedarf ist nach wie vor groß. Die meisten Fragen, insbesondere die Finanzierungsfragen, sind nach wie vor nicht gelöst.

mehr